Startseite Übersicht Kurzgeschichten Die komplette Saga Mehr vom selben Autor Links Kontakt

Übersicht:
Entstehungshintergrund, Übersicht über die Romanwelt, die Protagonisten u.a.


Themen:
Hintergrund
Geschichte & Gesellschaftssystem
Die außerirdischen Völker
Protagonisten
Dr. Caruthers kleines Tierleben


Die 50 Häuser

D E R   H O H E   A D E L 

Die Rangfolge der 15 mächtigsten Häuser ist beinahe unverrückbar festgelegt. Lediglich soziokulturelle Veränderungen in wirklich großem Maßstab sind in der Lage, sie zu beeinflussen, durch cleveres Wirtschaften allein ist es beinahe unmöglich, seinen Rang zu verbessern. In der Regel scheuen die großen Häuser Kriege, da sie mehr zu verlieren als zu gewinnen haben.

Die Häuser des hohen Adels mit ihren Wappen:

Alulim (Sonnenwagen, als Herrscherhaus auch Himmelsstier)
Ea (Schlange)
Alalu (Fledermaus)
Apis (Stier)
Perun (Zitteraal)
Chaturanta - Quadrat
Saka-Ti (Gingkowurzel)
Thoth (Schlangendrache)
Ubaid (Eidechse)
Dagan (Mantarochen)
Damkina (Diamant)
Camunda (Eule)
Atargatis (Spinne)
Fara (Wurm)

Anmerkung: Angegeben wird die nächstbeste irdische Entsprechung. Die meisten Tiere des Dreisternsystems verfügen über Flügel, auch, wenn das nicht jedesmal extra erwähnt wird.



Nach oben

D E R   N I E D E R E   A D E L 

Die Rangfolge der Häuser des niederen Adels lässt sich stets nur +/- 5 Plätze korrekt angeben. Besonders in den unteren Rängen kann bereits eine einzige Missernte das Gesamtvermögen des Clans so drastisch senken, dass ein oder mehrere Plätze verloren gehen. Daher erlaubt der niedere Adel seinen Angehörigen seltener als der hohe, private Projekte zu verfolgen, die nicht dem Haus als Ganzem dienlich sind. Der niedere Adel nutzt Kriege als legitimes und wirksames Mittel zur Verbesserung seiner Position.
Zumeist weisen diese Häuser einen geringeren Anteil an Nefilimbevölkerung auf.

Die niederadligen Häuser und ihre Wappen:

Tigâra (Tiger)
Qat (Katze)
Miztli (Löwe)
Tau´eret (Nilpferd)
Balam (Panther, Schwarzer Jaguar)
Kumpira (Wasserschildkröte)
Peremus (Wecke, schiefliegendes Doppeldreieck)
Dubnina (Krabbe)
Khepera (Mistkäfer)
Kylin (Einhorn)
Sedit (Sonnenblume)
Varascha (Wildschwein)
Vayu (Äffchen)
Arkas (Bär)
Chasca (Muschel)
Ra-Poktli (Kerze)
Garuda (Adler)
Ratatosk (Eichhörnchen)
Tichupak (Schlangenhahn)
Tschi (Nackter Fußabdruck)
Osepa (Tausendfüßler)
Mon (Ratte)
P´tlal (Maulwurf)
Uschkaru (Halbmond)
Chapa (Biber)
Suhurmasch (Ziegenfisch)
T´ien (Hund)
Meslam (Fliege)
Shu (Strauß)
Ancha (Seestern)
Airavata (Stoßzahn)
Bau (Gans)
Kemet (Gewitterfliege)
Wan-Pi (Jade)
Teonanacatl (Schirmpilz)



Nach oben

Ständepyramide | Geschichte & Gesellschaftssystem